Logo
Finanzierung & Finanzmanagement
finanzierung

Aktuelles

Zurzeit keine Hinweise!

Finanzierung, der richtige Mix macht's

Das Wichtigste! Jede gute Finanzierung ist maßgeschneidert. Sie berücksichtigt die Anforderungen des Vorhabens und die Wünsche der Gesellschafter. Optimale Ergebnisse sind erreichbar, wenn verschiedene Finanzierungsquellen bzw. deren besondere Vorteile  kombiniert werden. Meistens werden Zuschüsse, Beteiligungskapital und Kredite, manchmal auch Leasing, in eine strukturierte Finanzierung einbezogen. So erreicht man gute Konditionen, reduziert die Abgabe von Unternehmensanteilen und hält Kontroll- und Sanktionsrechte der Finanziers im Rahmen.
 
Der Weg zur Finanzierung: Junge und kleinere Unternehmen müssen bei der Kapitalbeschaffung die gleiche Strategie anwenden wie etablierte Unternehmen. Sie müssen die aktuell verfügbare Finanzierungsquellen identifizieren und die besten zu einer optimal strukturierten Finanzierung kombinieren.
Oder: Auf den "richtigen Mix" kommt es an.


Im Rahmen einer Kapitalbeschaffung sind vier Schritte üblich:
  1. Mittels einer professionellen Finanzplanung den korrekten Kapitalbedarf berechnen, um keine Unterkapitalisierung zu riskieren.
  2. Aus einer Vielzahl von bestehenden Finanzierungsquellen die tatsächlich passenden und zugleich wirklich zugänglichen Quellen herausfiltern und zu einer strukturierten Finanzierung kombinieren.
  3. Businessplan und andere Unterlagen erstellen und den Kapitalgebern vorlegen.
  4. Finanzierungsverhandlungen führen und Finanzierungsverträge abschließen.
Die Praxis: Folgende Finanzierungsquellen habe ich in der Vergangenheit im Rahmen einer strukturierten Finanzierung häufig kombiniert.
Venture Capital, HTGF, Mittel von Privatpersonen (Business Angels),Zuschuss für Wagniskapital,
verschiedene Förderprogramme (z. B. ProFIT inkl. Frühphase 1 von der IBB oder KMU-innovativ vom BMBF), Bankkredite (KfW-Programme), Mittel aus Umsatzüberschüssen, Eigenkapital, EXIST-Mittel.

 

Coaching / Beratung


Eine Finanzierungsberatung erstreckt sich auf alle Dinge, die erforderlich sind, um eine Finanzierung zu erhalten. Von der Schnellprüfung am Anfang, die die Frage beantwortet "Was ist realistischer Weise machbar?" über einen Fördermittel-Check (ProFIT, GRW, Innovationsassistent, KMU-innovativ, ZIM usw.) und die Erstellung des Businessplanes (Text und Finanzplanung) bis hin zum Bankgespräch oder den Verhandlungen mit VC-Gesellschaften. Der Beratungsumfang wird immer individuell festgelegt, gemäß der Strategie möglichst viel vom Team machen zu lassen. Das senkt die Kosten und bringt viele Erfahrungen ins Team.

Gute Kontakte zu Kapitalgebern erleichtern die Finanzierung erheblich. In der Praxis vermittele ich oft Kontakte zu Kapitalgebern. Vorab ist allerdings die Frage zu klären, ob ein Kapitalgeber, ein Förderprogramm oder ein spezieller Bankkredit für ein Vorhaben überhaupt geeignet ist. Meine langjährigen persönlichen Kontakte zu Banken, VC-Gesellschaften und Projektträgern (bei Fördermitteln) sind dann ausschlaggebend, um in einem kurzen Telefonat mit der richtigen Person eine brennende Fragen schnell zu beantworten. So vermeidet man vergebliche Antragsarbeit und spart vor allem eine Menge Zeit.

 
Uwe Struck Unternehmensberatung · Offenbacher Str. 7 · 14197 Berlin · Tel.: + 49 (0)30 827 100 37 · u.struckt-online.de · Impressum